Reisen/TravelsZeitschrift/Magazine

Freshly Pressed: Shark Bay – wildes Welterbe

800 km nördlich von Perth taucht mitten in der endlosen Weite eines niedrigen Buschlands eine mannshohe Ziegelmauer auf. „Shark Bay – World Heritage Area“. Was auf den ersten Blick wie eine endlose Einöde aus Gestrüpp, rotem Sand und überwucherten Gestaden wirkt, steht seit 1992 unter dem Schutz der UNESCO: die langgestreckte Bucht von Shark Bay mit der Peron-Halbinsel und vorgelagerten Inseln am 26. Breitengrad von Westaustralien.

Berühmteste Botschafter des Schutzgebietes sind die Delfine von Monkey Mia. Doch  die Einmaligkeit dieser Region zeigt sich bereits 28 Kilometer hinter der Begrüßungsmauer am Hamelin Pool, den Abkömmlinge der ersten Lebewesen der Welt vor 3,5 Milliarden Jahren geschaffen haben. Am Eagle Bluff erschließt ein Boardwalk die bis zu 100 m hohen Klippen. Haie und Seekühe tummeln sich im türkisklaren Wasser. Und dann nähert sich ein großer schwarzer Fleck… ein Manta, der Tänzer der Meere….

Die faszinierende Natur des Welterbe stelle ich euch in Heft 2/2017 des Ländermagazins 360° Australien ausführlich vor, samt Hintergrund, Tipps und vielen Infos.

Kommentar verfassen