STORIES

13 Jahre lang war ich als festangestellte Redakteurin tätig, seit dem Jahrtausendwechsel bin ich mit meinem Pressebüro selbstständig. Und noch immer völlig begeistert von meinem Beruf. Warum? Weil er mir tagtäglich erlaubt, neugierig zu sein, neue Menschen zu treffen und für kurze Zeit in ihre Kopf- und Lebenswelten einzutauchen – in die Visionen von Stadtplanern, die Traumata von Flüchtlingen, den Alltag indonesischer Tangsammler oder das einsame Leben einer alten Frau, die seit dem Tod ihres Mannes die Wohnung nicht mehr verlässt.

Politische Umbrüche und Abenteuer, Begegnungen mit sozialem Elend und schnellem Reichtum, Randgruppen und Migranten prägten viele Jahre die Stories des „festen“ Redakteursdaseins. Seit dem Jahr 2000  „frei“ mit eigenem Pressebüro, hat sich zur Wanderlust die Wirtschaft gesellt – ein gutes Duo, daheim wie unterwegs. Eine kleine Auswahl meiner Veröffentlichungen stelle ich hier vor.

For 13 years, I have been working as a fully employed editor of daily papers and magazines. Since the year 2000, and thus for an even longer time, I have now been running my own editorial office and publishing house. And still, I love the profession I chose: journalism. Specialised in economic and travel news, I travel all around the globe, often off the beaten track. My articles have been published by magazines and newspapers, press agencies, and online news services from dpa’s gms-Themendienst to GEOSaison and National Geographic Traveller; my photography has been shown in Germany and Australia.

Zeitungen • papers

Zeitschriften • magazines

Online

Von 2011 bis zur Einstellung der Seiten im Frühjahr 2014 gehöre ich zum Ratgeber-Team von Ernsting’s Family. In der Rubrik Freizeit & Urlaub erschienen meine Beiträge zunächst alle zwei Wochen, seit Ende 2012 jede Woche.

Für die Agence de Développement Touristique de la Drôme (Agentur für die touristische Vermarktung der Drôme) übersetzte ich seit vielen Jahren die Website vom Französischen ins Deutsche.

Für das Northern Territory texte ich im Frühjahr 2014 den gesamten Webauftritt für die D-A-CH-Region neu.  Meine Reisereportagen aus aller Welt – und einen aktuellen Paris-Reiseführer – findet Ihr beim Reisemagazin Schwarzaufweiss.

Image- und Firmenpublikationen • PR & corporate publications

Geschäftsberichte für die HEAG, Standortbroschüren für die Stadt Hamburg und ihre Töchter sowie Imagebroschüren für Destinationen, auf die ich mich spezialisiert habe, ergänzen mein Portfolio.

In den Image-Zeitschriften, die ATOUT France herausgibt – früher „Bonjour“, heute „Rendez-vous en France“ – verfasse ich seit 2008 regelmäßig Reportagen, Features und Portraits.

Newsletter

Von 1993 – 2014  erstellte ich als freie Redakteurin für die HWF Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung einen Newsletter auf Deutsch und Englisch, der anfangs alle zwei Monate auf zwei Seiten, zuletzt mit je vier Seiten monatlich erschien, ergänzt durch Sonderausgaben zu Schwerpunktbranchen oder Handelspartnern.

Im Sommer 2014 wurde der Newsletter völlig neu konzipiert für das Web 2.0 – als Online-Portal mit Wirtschaftsnachrichten aus der Metropolregion Hamburg. Durch den gestiegenen Arbeitsaufwand ist die Redaktion der deutschen und englischen Seiten mit dem CMS-Programm „CrowdTopic“ aufgeteilt: Karolin Köcher betreut die deutschen, ich die englischen Seiten – ein Tandem, das bis April 2016 bestand.

hamburgnews

Kommentar verfassen