Bücher/Books

Westaustralien abseits ausgetretener Pfade

Abseits ausgetretener Pfade: Westaustralien

Auf unbekannten Wegen bin ich immer wieder gerne in Australien unterwegs, und in letzter Zeit besonders in Westaustralien. Dort habe ich vor Ort zwei Jahre lang Ziele off the beaten track recherchiert: 50 einzigartige Highlights für alle, die den größten australischen Bundesstaat abseits des Mainstreams entdecken möchten.

Das weite, wilde Westaustralien ist bis heute ein Land der Pioniere. Gold, Eisenerz, Diamanten und andere Bodenschätze haben seine Hauptstadt Perth zur Heimat der Millionäre gemacht. Reich, aber langweilig, war daher lange das Image der westaustralischen Kapitale. Doch seit der Jahrtausendwende haben Bagger und Kreative die Metropole am Swan River wach geküsst. Kleine Läden, neue Bars und viele Bauprojekte haben der isoliertesten Großstadt der Welt ein neues Gesicht gegeben.

Der Haufen von Perth wurde 1987 für den America’s Cup aufpoliert. Perfekt restauriert, inspiriert das koloniale Flair von Fremantle de Kreativen. Ob bei MANY 2.0, im Kidogo Arthouse oder bei moore & moore: Die Vibes von Freo sind legendär. Auch der„Cappuccino Strip“ mit seinen Cafés der South Terrace und die Fremantle Markets sind längst keine Geheimtipps mehr.

Solche finden ihr in meinem neuen Taschenbuch. Und in der unendlichen Weite des Landes. Denn weit und einsam ist Westaustralien. Von den 2,7 Millionen Menschen im Bundesstaat leben 1,7 Millionen im Großraum Perth, knapp eine Million in den Urbanisationen entlang der Küste und den Bergbauzentren des Hinterlandes.

Das restliche Land ist: leer. Selbst an touristischen Hotspots wie dem Weltnatur- und Kulturerbe Shark Bay, wo in Monkey Mia jeden Morgen die Delfine an den Strand kommen, steckt der Massentourismus noch in den Kinderschuhen, sehen zur Hauptreisezeit vielleicht 100 Gäste statt sonst 30 Menschen der Vorstellung und Fütterung der halbwilden Meeressäuger zu.

Die Pinnacles von Westaustralien
Säulenmeer am Ozean: die Pinnacles

Auch in den Pinnacles, wo Galahs von Kalksteinsäulen herabblicken, zwischen den Bienenkorbbergen der Bungle Bungle Range oder an den 21 Stadtstränden von Perth gibt es zwar Tourismus, hält sich der Trubel noch in Grenzen. So bergen auch die Mainstream-Ziele von Westaustralien noch Geheimtipp-Potential und Ecken, die nur Insider kennen und lieben.

Entdeckt Westaustralien mit eigenen Augen. Lasst euch überraschen, in Ecken entführen, die in keinem Reiseführer stehen, von meinen Tipps, Infos und Impressionen inspirieren. Findet mit meinen 50 Geheimtipps echte Juwele, manchmal sogar mitten in bekannten Attraktionen. Packt Sonnenmilch und Insektenschutz, Proviant und Wasser ein, und zieht los.

Trefft Pioniere: Aborigines-Guides, die das indigene Erbe hautnah vermitteln, Künstler und Kreative, ehrenamtliche Natur-Ranger und Auswanderer aus Deutschland, die in Westaustralien ein neues Leben begonnen haben. Werdet selbst ein Pionier. Dann seid ihr schon fast schon ein Local. Viele Spaß beim Walkabout mit Westaustralien abseits der eingetretenen Pfade.

„Australien abseits ausgetretener Pfade: 50 einzigartige Highlights in Westaustralien“ erscheint Mitte Oktober 2018 bei 360° medien mettmann rechtzeitig zur Frankfurter Buchmesse, ISNB: 978-3-947164-61-5, Preis (D) 14,95 €